TweakPC



Apples M1-Chip soll künftig von Samsung gefertigt werden?

Donnerstag, 12. Nov. 2020 21:30 - [ar] - Quelle: businesskorea.co.kr

Angeblich werden die Fertigungskapazitäten bei TSMC knapp, sodass sich Apple bereits bei der Konkurrenz über eine mögliche Fertigung informiert hat.

Apples M1-Chip soll künftig von Samsung gefertigt werden?

Apple erwartet eine besonders hohe Nachfrage nach den neuen Macs auf Basis der eigenen M1-Chips, sodass die Fertigungskapazitäten von TSMC nicht ausreichen werden.

Mit den Notebooks auf Basis der M1-Chip wird Apple erstmals ein MacBook auf ARM-Basis mit einem selbst entwickelten und optimierten Prozessor vorstellen. Der M1-Chip genannte Chip soll mit nur 10 Watt TDP besonders sparsam zu Werke gehen und im Vergleich zu den vorherigen Intel-Chips auch noch mehr Leistung bieten, was die Nachfrage nach den Notebooks ankurbeln dürfte.

Wie die Kollegen von BusinessKorea erfahren haben, sei die Nachfrage bereits so stark, dass Apple erwägt die M1-Chips nicht nur von TSMC fertigen zu lassen, sondern auch Aufträge an Samsung für die Fertigung zu vergeben. Darüber hinaus sind später im nächsten Jahr noch weitere Geräte wie das MacBook Pro und der Mac Pro mit ARM-basierte CPUs geplant.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.