TweakPC



AMD Instinct Mi100: Computer-Beschleuniger ohne Grafikfunktionen mit 11,5 FP64-TFlops

Montag, 16. Nov. 2020 22:45 - [ar] - Quelle: heise.de

AMD präsentiert mit dem Instinct Mi100 einen neuen Computer-Beschleuniger, welcher für den PCI-Express-Slot entwickelt wurde und ohne Grafikfunktion angeboten wird.

AMD Instinct Mi100: Computer-Beschleuniger ohne Grafikfunktionen mit 11,5 FP64-TFlops

Die neue Instinct Mi100 von AMD setzt auf die CDNA-Architektur und wird in der 7-nm-Technologie bei TSMC produziert.

Die PCI-Express-4.0-Karte wird als Computer-Beschleuniger angeboten, welcher auf 32 Gigabyte HBM2 als Speicher zurückgreifen kann. Die bisherige GCN-Architektur der Grafikbeschleuniger von AMD wurde weiter überarbeitet und von den eigentlichen Grafikelementen befreit. Der Computer-Beschleuniger mit dem CDNA-Chip "Arcturus" hat 120 aktive Computer Units, welche in einem Inifnity-Fabric-Verband zusammenarbeiten.

Mit einem höheren Datendurchsatz durch die Core Matrix Engines, welche alle mit voller FP32-Genauigkeit arbeiten, kann eine Rechenleistung von bis zu 23,07 FP32-TFlops oder 11,54 FP64-TFlops erreicht werden. Die Instinct Mi100 soll dabei nur 300 Watt verbrauchen und eine Speichertransferrate von 1,2 TByte vorweisen. Auf das Radeon-Branding und die Grafikkarten-Funktionen verzichtet AMD bei der Instinct Mi100 komplett. Die Video-Endgines, welche zum De- und Encoden verwendet werden, wurden allerdings nicht entfernt, da diese oftmals bei Machine-Learning-Software zum Einsatz kommen.

Verkauft werden soll die Karte ab 6.400 US-Dollar an Systemintegratoren.

AMD Instinct Mi100: Computer-Beschleuniger ohne Grafikfunktionen mit 11,5 FP64-TFlops

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.