TweakPC



Sapphire Radeon RX 6800 Nitro+ Serie vorgestellt

Mittwoch, 25. Nov. 2020 17:14 - [rj] - Quelle:Pressemitteilung

Nach der Vorstellung der Referenzdesigns der Radeon 6800 Serie werden nun die ersten Custom-Designs offiziell angekündigt.

Die wohl mit meister Spannung erwartete Karte stammt von Sapphire in Form der beliebten Nitro Serie, die schon bei der Radeon RX 5700 zu den besten Modellen gehörte.

Die NITRO+ AMD Radeon RX 6800 Grafikkarten sind mit hochwertigen Bauteilen darauf ausgelegt, die anspruchsvollsten AAA-Spiele problemlos zu meistern und Gamingleistung bis an die äußersten Grenzen zu treiben.

Sapphire Radeon RX 6800 Nitro+ Serie vorgestellt

Die NITRO+ Serie besteht zum Start aus drei Modellen, wovon eine Radeon RX 6800 und zwei als Radeon RX 6800 XT erscheinen.

  • Sapphire NITRO+ AMD Radeon RX 6800 XT mit 16 GB GDDR6
  • Sapphire NITRO+ AMD Radeon RX 6800 mit 16 GB GDDR6
  • Sapphire NITRO+ AMD Radeon RX 6800 XT Special Edition mit 16 GB GDDR6

Zudem wird auch noch die günstigere Basisvariante in der Pulse Version vorgestellt

  • Sapphire PULSE AMD Radeon RX 6800 XT mit 16 GB GDDR6
  • Sapphire PULSE AMD Radeon RX 6800 mit 16 GB GDDR6

Die NITRO+ AMD Radeon RX 6800 XT Special Edition ist wie schon in der letzen Generation mit einer schicken ARGB-Beleuchtung ausgerüstet. Diese lässt nicht nur die Lüfter bunt leuchten, sondern erstreckt sich zudem auf das Sapphire Logo, einen schmalen RGB-Streifen und ein Beleuchtetes Symbol auf der Backplate

Sapphire Radeon RX 6800 Nitro+ Serie vorgestellt
Sapphire Radeon RX 6800 Nitro+ Serie vorgestellt

Die NITRO+ AMD Radeon RX 6800 XT zeichnet sich durch 4608 Streamprozessoren aus, die mit zwei Takteinstellungen laufen: einem Boost-Takt von bis zu 2360 MHz und einem Spieletakt von bis zu 2110 MHz.

Die NITRO+ AMD Radeon RX 6800 verfügt über einen Grafikprozessor mit 3840 Streamprozessoren, einem Boost-Takt von bis zu 2190 MHz und einem Spieletakt von bis zu 1980 MHz. Der neueste, 16 GB große, mit effektiven 16 Gbit/s getaktete GDDR6-Highspeed-Speicher besitzt einen Infinity Cache von 128 MB, der eine 2-mal höhere Leistung erbringt als die vorige Generation.

Beide Karten sind mit bis zu 4 Ausgabe-Ports ausgestattet, darunter 1 HDMI 2.1 VRR und FRL und 3 DisplayPort 1.4 mit DSC-Ausgängen zur Unterstützung der neuesten erhältlichen Monitore. Um das Raytracing zu verbessern, verfügt die NITRO+ AMD Radeon™ RX 6800 Serie über 72 bzw. 60 Ray Accelerators.

Sapphire Radeon RX 6800 Nitro+ Serie vorgestellt

Neue NITRO+-Merkmale

Die Serie SAPPHIRE NITRO+ AMD Radeon™ RX 6800 ist mit einem neuen Lüfter im Hybridrotorblatt-Design ausgestattet, der die Hauptvorteile des herkömmlichen Axiallüfters mit denen des Gebläselüfters vereint. Er verbindet die Laufruhe der herkömmlichen Bauweise eines Axiallüfters mit dem starken Luftdruck eines Gebläselüfters. Dadurch erzielt er eine 5,5-prozentige Verbesserung beim nach unten durch den Lüfter gerichteten Luftdruck und hält gleichzeitig im Vergleich zu den vorigen Generationen das Lüftergeräusch niedrig.

Das neue Lüfterdesign verfügt über doppelt kugelgelagerte Lüfter, die eine um 85 % längere Lebensdauer als die regulären Lüfter mit Gleitlagern und dazu ein nochmals leiseres Laufgeräusch bewirken. Mit dem SAPPHIRE-Feature Quick Connect Fan kann die Grafikkarte mühelos gereinigt und von jedem Staub freigehalten werden. Dies ist eine schnelle Lösung, da die Lüfter mit nur einer Schraube befestigt sind.

Sapphire Radeon RX 6800 Nitro+ Serie vorgestellt

Das NITRO+-Feature Free Flow wurde mittels einem modernen Wave Fin Design verbessert und mit einem innovativen V-förmigen Fin Design zur GPU-Kühlung gekoppelt. Wenn der Wind in das Lamellenmodul hineinströmt, verringert das neue Wave Fin Design die Reibung, um das Windgeräusch zu verringern. Das Ergebnis ist ein ruhigeres Gamingerlebnis. Das V-förmige Fin Design auf dem Grafikprozessor beschleunigt und zentralisiert ebenfalls den Luftstrom um den Grafikprozessor herum, um die Wärme effizient abzuleiten und so niedrigere Temperaturen zu erzielen.
Durch die hohe Effizienz dieses neuen Designs spart man gleichzeitig am Gesamtgewicht der Kühlung und verhindert somit eine zu hohe Belastung am PCI-Express Slot und wirkt einer Verformung des PCBs entgegen.

Sapphire Radeon RX 6800 Nitro+ Serie vorgestellt
Sapphire Radeon RX 6800 Nitro+ Serie vorgestellt

Bei dem neu entwickelten integrierten Kühlmodul handelt es sich um ein modernes Kombinationsmodul zur Speicher  und VRM-Kühlung, das aktiv den Speicher, den MOSFET und die Chokes kühlt. Dafür wurden unterhalb des Moduls zwei Heatpipes eingefügt, um die Wärme äußerst effizient von den Komponenten abzuleiten.

Preisgekrönte Kühllösung Tri-X

Die SAPPHIRE NITRO+ AMD Radeon RX 6800 ist mit der preisgekrönten Kühllösung Tri-X von SAPPHIRE ausgestattet. Zwei größere und ein kleinerer Lüfter drehen sich in gegensätzliche Richtungen, um den Luftstrom zwischen den Lüftern zu verstärken. Die tunnelförmigen Lamellen auf den Lüftern erhöhen die Konvektion des Luftstroms und sorgen so dafür, dass die Tri-X-Kühlung eine niedrige Temperatur und ein leises Geräusch beibehält. Mit einem 16-phasigen und einem 15-phasigen Digital-Power-Design für die NITRO+ AMD Radeon RX 6800 XT bzw. RX 6800 balanciert die NITRO+ AMD Radeon™ RX 6800 Grafikkartenserie die Verteilung und Wärmeableitung aus und ermöglicht so die volle Leistung der bahnbrechenden AMD-Gamingarchitektur RDNA 2.

Sapphire Radeon RX 6800 Nitro+ Serie vorgestellt
SAPPHIRE-Gaming-Grafikkarte NITRO+ AMD Radeon RX 6800 XT mit 16 GB GDDR6
 Sapphire Radeon RX 6800 Nitro+ Serie vorgestellt    
SAPPHIRE-Gaming-Grafikkarte NITRO+ AMD Radeon RX 6800 mit 16 GB GDDR6

 

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.