TweakPC



Cyberpunk 2077 setzt GeForce RTX 3080 für 4K-Auflösung mit Raytracing voraus

Mittwoch, 09. Dez. 2020 11:00 - [ar] - Quelle: wccftech.com

Nvidia hat eigene Systemvoraussetzungen für 'Cyberpunk 2077' veröffentlicht, welche die hohen Hardware-Anforderungen des Spiels zeigen.

Cyberpunk 2077 setzt GeForce RTX 3080 für 4K-Auflösung mit Raytracing voraus

Wer das neue 'Cyberpunk 2077' von CD Projekt Red in vollen Details auf der 4K-Auflösung mit aktivierten Raytracing erleben möchte, kommt für ein optimales Spielerlebnis um eine GeForce RTX 3080 als Grafikkarte laut Nvidia nicht herum.

Vor allem die Nutzung von Raytracing steigert die nötige Hardwareleistung für das Spiel. Ohne Nvidias DLSS (Deep Learning Super Sampling) kann selbst eine GeForce RTX 3090 das Spiel nicht flüssig in der 4K-Auflösung mit aktivierten Raytracing darstellen. Erst mit der Aktivierung von DLSS steigen die Bilder pro Sekunde auf rund 57,8 FPS. Getestet wurde auf einem leistungsstarken System mit Core i9-10900K zusammen mit 32 Gigabyte RAM auf Windows 10.

Wer auf Raytracing verzichten kann, darf die 4K-Auflösung auch mit einer GeForce RTX 3070 oder GeForce RTX 2080 SUPER laut dem Grafikkartenhersteller genießen.

Cyberpunk 2077 setzt GeForce RTX 3080 für 4K-Auflösung mit Raytracing voraus
Cyberpunk 2077 setzt GeForce RTX 3080 für 4K-Auflösung mit Raytracing voraus

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.