TweakPC



AMD Epyc: 128-Kerne-System auf Zen-3-Basis erstmals getestet

Dienstag, 15. Dez. 2020 22:00 - [ar] - Quelle: techpowerup.com

Im Internet ist ein Benchmark des Cinebench R23 aufgetaucht, welcher mit einem noch unveröffentlichten Milan-System von AMD gemacht worden ist.

AMD Epyc: 128-Kerne-System auf Zen-3-Basis erstmals getestet

Die kommenden Epyc-CPUs von AMD werden mit 16 bis 64 Kernen erwartet und sollen als 2P-Systeme mit zwei Sockeln versehen werden, so dass sich System-Konfigurationen mit bis zu 128 Kernen und 256 Threads zusammenstellen lassen.

Der neu getestete Milan-Prozessor setzt dabei auf die aktuelle Zen-3-Architektur und einen maximalen Takt von 3,7 GHz, was für einen Server-Prozessor sehr hoch ist. Mit beeindruckenden 87.878 Punkten kann sich das System auch gegen die aktuelle Xeon-Platinum-Serie behaupten, welche mit dem Platinum 8280L mit 28 Kernen und 56 Threads auf 49.876 Punkte bei 4,0 GHz kommt.

Die Single-Thread-Leistung liegt bei dem Mila-Kern bei 1.215 Punkte, was ebenfalls ein guter Wert ist und die massive IPC-Leistung der Zen-3-Architektur aufzeigt.

AMD Epyc: 128-Kerne-System auf Zen-3-Basis erstmals getestet

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.