TweakPC



Intel DG1-Grafikchip: Notebooks werden erst 2021 erwartet

Mittwoch, 16. Dez. 2020 20:00 - [ar] - Quelle: heise.de

Die Notebooks mit Iris-Xe-Max-Grafikeinheit von Intel werden in diesem Jahr nicht mehr auf den Markt kommen.

Intel DG1-Grafikchip: Notebooks werden erst 2021 erwartet

Eigentlich wollte Intel den Grafikkartenmarkt im Notebookbereich bereits in diesem Jahr kräftig aufmischen. Die angekündigte Xe-Generation DG1-GPU wird allerdings wohl erst 2021 in ersten Geräten zu finden sein.

Mit großen Partnern wie Dell, Acer und Asus hatte Intel bereits erste Notebooks mit der Irise-Xe-Max-Grafikeinheit für den November 2020 angekündigt. Die Geräte sind bislang aber noch nicht auf dem Markt erschienen und werden wohl auch in diesem Jahr nicht mehr in den Handel kommen.

Kleine Mengen des Swift 3x sollen leidlich in Indien verfügbar sein, während der amerikanische und europäische Markt bislang noch nicht bedient worden sind. Während Asus das VivoBook TP470 für Januar 2021 angekündigt hat, wird das Swift 3x von Acer hierzulande wohl erst im März 2021 erscheinen.

Die GPUs der Iris-Xe-Max-Grafikeinheit werden von Intel selbst in der 10-nm-Technologie gefertigt und werden zusammen mit den Prozessoren der Tiger-Lake-Generation angeboten.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.