TweakPC



Intel: Neue Grafiktreiber gegen Abstürze bei Assassins Creed Valhalla

Montag, 28. Dez. 2020 18:45 - [ar] - Quelle: downloadmirror.intel.com

Intel hat neue Grafikkartentreiber veröffentlicht, welche eine Reihe von Fehlern mit einigen Spielen beheben.

Intel: Neue Grafiktreiber gegen Abstürze bei Assassins Creed Valhalla

Intel will mit eigenen, stärkeren Grafikkarten künftig auch das Midrange-Segment der Gamer bedienen. Neben immer schnelleren IGPs bietet der Hersteller auch schon die ersten dedizierten Grafikkarten mit etwas mehr Leistung für Notebooks an.

Um mit den beiden Konkurrenten Nvidia und AMD allerdings mithalten zu können, ist nicht nur die Optimierung der eigenen Grafikarchitektur nötig, sondern auch die stetige Verbesserung der eigenen Treiber. Mit den neuesten Treibern behebt Intel einige Probleme, welche in Zusammenhang mit 'Assassin's Creed: Valhalla' und 'The Division 2' zu Abstürzen führen konnten.

Darüber hinaus hat Intel einige Verbesserungen vorgenommen, um Darstellungsprobleme bei 'Arma 3' zu beheben und die Stromsparfunktion bei der Wiedergabe von Blu-Rays wurde optimiert.

Das komplette Changelog zeigt allerdings noch einige bekannte Probleme bei vielen AAA-Titeln wie 'Cyberpunk 2077', 'Dirt 5' oder 'Red Dead Redemption' und 'Call of Duty: Black Ops Cold War' auf.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.