TweakPC



Huawei verkauft die Budget-Tochter Honor

Mittwoch, 30. Dez. 2020 18:15 - [ar] - Quelle: huawei.com

Die Smartphone-Marke Honor soll künftig eigenständig arbeiten und nicht mehr als Tochter-Firma von Huawei agieren.

Huawei verkauft die Budget-Tochter Honor

Wegen der anhaltenden Sanktionen der US-Regierung hat der chinesische Smartphone-Hersteller und Netzwerkausrüster Huawei die Auslagerung der Tochter-Firma Honor durch einen Verkauf beschlossen.

Verkauft wurde das bisherige Tochter-Unternehmen "Honor" an ein Konsortium aus 30 Geschäftspartner von Huawei. Angaben zu dem Kaufpreis wurden nicht gemacht, die Marke wurde von Experten allerdings auf einen Wert von rund 12,8 Milliarden Euro geschätzt. Nach dem Verkauf der Marke sei Huawei nicht mehr am Management von Honor beteiligt und hält auch keine Anteile mehr, wodurch die US-Sanktionen gegen Honor nicht mehr greifen würden.

Mit dem Verkauf der Marke kann Huawei nicht nur die Budget-Marke Honor retten, sondern auch für die Arbeitsplätze der Angestellten seien durch den Verkauf vorerst gesichert.

Inwieweit der Verkauf von Honor Auswirkungen auf den Endkunden haben wird, kann noch nicht beantwortet werden. Diesbezügliche Fragen zur Garantie und Reparatur von bereits verkauften Honor-Geräten dürfte das Unternehmen in de kommenden Wochen beantworten.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2023 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.