TweakPC



MSI: Mainboards unterstützen Resizable BAR auch mit NVIDIA RTX30-Grafikkarten

Freitag, 15. Jan. 2021 14:15 - [ar] - Quelle:Pressemitteilung

MSI hat neue UEFI-Updates angekündigt, welche das Re-Size-BAR-Feature auch unabhängig von Anbieter der Grafikkarte bei Mainboards ermöglicht.

MSI: Mainboards unterstützen Resizable BAR auch mit NVIDIA RTX30-Grafikkarten

Mit dem Re-Size-BAR-Feature wurde eine Möglichkeit geschaffen, dass die verwendete CPU zugriff, auf den kompletten VRAM der installierten Grafikkarte erhält und dadurch einen Geschwindigkeitsschub erhält. Je nach Anwendung und System kann eine CPU über die Funktion bis zu 13 Prozent mehr Leistung zur Verfügung stellen.

Das Re-Size-BAR-Feature wurde vorerst allerdings nur für Grafikkarten aus dem Hause von AMD in Verbindung mit den aktuellen Radeons eingeführt. Mit einem speziellen UEFI-Update können die Mainboardhersteller aber auch die Freigabe des Features für Nvidia-Grafikkarten aktivieren. Die Funktion setzt allerdings einen aktuellen Prozessor sowie eine aktuelle Radeon-RX6000-Grafikkarte oder auch Nvidia RTX30-Gradfikkarte voraus.

Ein entsprechendes UEFI-Update will MSI in den kommenden Wochen für alle Mainboards mit Z590, B560, H510, Z490, B460, H410, Z390, H370, B360, H310 sowie TRX40, X570, B550, A520, X470, B450 ausrollen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.