TweakPC



Nvidia verzichtet bei der GeForce RTX 3060 wohl auf die Founders Edition

Dienstag, 19. Jan. 2021 18:00 - [ar] - Quelle: videocardz.com

Nvidia wird von der GeForce RTX 3060 wohl keine Founders-Edition als eigene Grafikkartenvariante anbieten.

Nvidia verzichtet bei der GeForce RTX 3060 wohl auf die Founders Edition

Im Rahmen der CES2021 hat Nvidia die GeForce RTX 3060 als bislang kleinste RTX30-Grafikkarten vorgestellt. Die Grafikkarte auf Basis der Ampere-GPU wird wohl nur von den Boardpartnern angeboten.

Während Nvidia bei den bisherigen GeForce-RTX30-Modellen eigene Varianten der Grafikkarte inklusive der Founders-Edition angeboten wird, soll der Hersteller bei der GeForce RTX 3060 auf ein solches Modell verzichten. Auf der Präsentation zu der Grafikkarte wurde weder eine konkrete Ankündigung einer Founder-Edition gemacht, noch wurde ein eigenes Design für die Grafikkarte gezeigt.

Interessenten der GeForce RTX 3060 müssen dementsprechend auf eine Grafikkarte von einem Partner zurückgreifen. Das klassische Referenzdesign der GeForce RTX 3060 wird dementsprechend nur als Datensatz mit 3.548 Shader-Einheiten, 28 RT- und 112 Tensor-Cores sowie 12 Gigabyte GDDR6-Speicher gelistet.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.