TweakPC



Mobilfunk: Kooperation der Netzanbieter für bessere Abdeckung geplant

Dienstag, 19. Jan. 2021 18:45 - [ar] - Quelle: teltarif.de

Die drei großen Mobilfunkanbieter Telekom, Vodafone und Telefónica planen die Nutzung gemeinsamer Sender für entlegene Standorte.

Mobilfunk: Kooperation der Netzanbieter für bessere Abdeckung geplant

Die Nutzung eines Standorts mit mehreren Sendern und Antennen wird bereits von den Mobilfunkanbietern umgesetzt, künftig soll ein Sender für zwei Netze genutzt werden.

{ad_indline}Um die sogenannten "grauen Flecken" bei dem 4G-Netz zu stopfen, wollen die drei Mobilfunkanbieter in Deutschland noch stärker zusammenarbeiten. Künftig soll nur noch ein Sender an einem Standort mit drei unterschiedlichen Kennungen genutzt werden. Dabei sollen alle drei Anbieter den Netzausbau vorantreiben und für die Konkurrenten die Nutzung des Senders freischalten, somit würden alle Mobilfunkteilnehmer über einen Sender laufen, unabhängig vom eigentlichen Netz.

Der Kunde selbst bekommt von diesem Verfahren überhaupt nicht mit, lediglich die allgemeine Netzabdeckung dürfte bei allen drei Anbietern besser werden. Vor allem Regionen mit sehr wenig Einwohnern dürften von der Technik profitieren, da selbst ein Sender für alle Einwohner ausreicht und die Verteilung auf mehrere Netze keinerlei Vorteil bietet.

Für das Vorhaben muss die Bundesnetzagentur und das Kartellamt allerdings den Plänen noch ihre Zustimmung abgeben.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.