TweakPC



Brave mit IPFS: Erster Browser unterstützt nativ das InterPlanetary File System

Mittwoch, 20. Jan. 2021 17:45 - [ar] - Quelle: brave.com

Das InterPlanetary File System, kurz IPFS, könnte als Alternative zum HTTPS-Protokoll künftig vermehrt zum Einsatz kommen.

Brave mit IPFS: Erster Browser unterstützt nativ das InterPlanetary File System

Der eher unbekannte Browser "Brave" hat ab Version 1.19 die native Unterstützung des InterPlanetary File System (IPFS) mittels lokaler IPFS-Node eingeführt.

Langfristig könnte das interplanetarische Dateisystem als "Peer-to-Peer Hypermedia Protocol" das bekannte HTTPS-Protokoll ersetzen. Da es unabhängig von Server-Strukturen arbeitet, gilt es als deutlich ausfallsicherer, wie etwa über BitTorrent oder andere Peer-to-Peer-Protokolle angebotene Dateien.

Über die Bereitstellung einer eigenen Node, können Inhalte direkt adressiert werden. Da Dateien über ihren Inhalt und nicht ihren Ort identifiziert werden, können Dateien auch zur Verfügung gestellt werden, wenn der eigentliche Speicherpfad gar nicht bekannt ist. Über das URI-Schemata "ipfs://" oder "ipns://" können die Dateien aufgerufen werden und aufeinander verweisen. So können auch komplette Webseiten dezentral ohne direkte Serveranbindung gehostet werden.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.