TweakPC



Intel DG1: Vorerst nur mit Intel-Hardware und speziellem BIOS kompatibel

Mittwoch, 27. Jan. 2021 15:25 - [ar] - Quelle: legitreviews.com

Intels neu vorgestellte Grafikkarte DG1 auf Basis der Iris-Xe-Architektur kann wohl nur mit Hardware aus dem eigenen Hause betrieben werden.

Intel DG1: Vorerst nur mit Intel-Hardware und speziellem BIOS kompatibel

Die neue DG1 mit Iris-Xe-Chip stellt Intels erneuten Einstieg in den Grafikkartenmarkt der dedizierten Modelle dar.

Wie ein Intel-Sprecher gegenüber den Kollegen von Legit Reviews bestätigte, kann die OEM-Grafikkarte vorerst aber nur auf Systemen mit Intel-CPU betrieben werden. Darüber hinaus müssen die Mainboards mit einem speziell angepassten BIOS bestückt werden, damit die Grafikkarten mit PCI-Express-x16-Slot überhaupt lauffähig sind.

Als Kompatibel werden Systeme mit B460, B365 oder H310 mit Coffee-Lake-S oder Comet-Lake-S-Prozessoren genannt. Da die Grafikkarten von Intel vorerst nur für den OEM-Markt angedacht sind, dürften die Einschränkungen vorerst keine größeren Probleme darstellen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.