TweakPC



US-Regierung könnte Entschärfung der Huawei-Sanktionen in Erwägung ziehen

Mittwoch, 27. Jan. 2021 20:00 - [ar] - Quelle: reuters.com

Unter der Führung von Ex-Präsident Donald Trump wurde Huawei auf die Handels-Blacklist der USA gesetzt, dies könnte sich mit dem neuen Präsidenten Joe Biden nun ändern.

US-Regierung könnte Entschärfung der Huawei-Sanktionen in Erwägung ziehen

Die von Joe Biden geführte US-Regierung soll sich mit den Restriktionen in Verbindung mit Huawei noch einmal auseinandersetzen und könnte die Situation womöglich noch einmal anders bewerten.

Der seit dem 20. Januar 2021 neue Präsident der USA Joe Biden könnte die Situation um den chinesischen Smartphonehersteller und Netzwerkausrüster noch einmal anders bewerten und die Sanktionen entschärfen. Eingeführt wurden die Sanktionen, um den Einfluss von China auf die USA zu unterbinden, dabei wurde Huawei vorgeworfen von der chinesischen Regierung auch für Spionagezwecke missbraucht zu werden.

Mit Gina Raimondo als Leiterin des Wirtschaftsministeriums könnte die US-Regierung allerdings einen neuen Kurs einschlagen. Neben Huawei selbst betrifft das Handels-Embargo auch viele in den USA ansässige Firmen, welche mit dem Unternehmen aus China eigentlich Handel betreiben.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.