TweakPC



Next-Gen-Konsolen sollen bis Mitte 2021 nicht gut verfügbar sein

Donnerstag, 28. Jan. 2021 14:30 - [ar] - Quelle: golem.de

Die PlayStation 5 und Xbox Series X sowie Series S sollen noch bis mindestens Mitte 2021 eher schlecht verfügbar bleiben.

Next-Gen-Konsolen sollen bis Mitte 2021 nicht gut verfügbar sein

Wer eine PlayStation 5 sein eigenen nennen kann, darf sich schon fast als Glückspilz bezeichnen. Viele Interessenten der Next-Gen-Konsolen können diese bislang nicht zu der unverbindlichen Preisempfehlung kaufen, da die Händler nicht mit ausreichenden Stückzahlen beliefert worden sind.

Die allgemeine schlechte Verfügbarkeit der Konsolen soll sich auch bis Mitte 2021 wohl nicht ändern. Die AMD-Geschäftsführerin Lisa Su hat sich konkret zu der Liefersituation der Konsolen geäußert und prognostizierte, dass die Konsolen auch in den nächsten fünf Monaten nicht in ausreichender Stückzahl für alle Interessenten hergestellt werden könnten.

Grund für die Lieferknappheit ist die neue RDNA2-Architektur von AMD, welche nicht nur in den Next-Gen-Konsolen zum Einsatz kommt, sondern auch in den aktuellen Grafikkarten. Die Anzahl der Chips, welche AMD bei TSMC produzieren lässt ist dementsprechend begrenzt und verteilt sich gleich auf mehrere Produkte.

Die Knappheit der Konsolen dürfte sich linear auch mit der Verfügbarkeit der Grafikkarten der Radeon-RX6000-Generation bewegen. Dementsprechend dürfte sich die Liefersituation der Grafikkarten ebenfalls erst in der zweiten Jahreshälfte 2021 bessern.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.