TweakPC



AMD: Probleme mit USB-Verbindungen bei Mainboards mit 500er-Chipsätzen

Montag, 22. Feb. 2021 17:08 - [ar] - Quelle: reddit.com

AMD untersucht derzeit ein Problem mit den USB-Ports und auftretenden Verbindungsabbrüchen bei den neuesten AM4-Modellen mit 500er-Chipsätzen.

AMD: Probleme mit USB-Verbindungen bei Mainboards mit 500er-Chipsätzen

Einige Anwender der neuesten AM4-Mainboards mit X570- oder B550-Chipsätzen berichten über Probleme mit den USB-Ports.

Konkret geht es um nicht rekonstruierbare Verbindungsabbrüche, welche in unregelmäßigen Abständen auftreten können. Da AMD selbst solche Probleme allerdings nicht feststellen konnte, bittet das Unternehmen nun die Community konkrete Fälle von USB-Problemen in Verbindung mit den AM4-Mainboards mit 500er-Chipsätzen zu melden und diese zu konkretisieren.

Einige Anwender berichten bereits, dass die Umstellung von dem PCI-Express-4.0-Standard auf PCI-Express-3.0 im BIOS das Problem zum Teil behebt und dadurch die Verbindungsabbrüche seltener festzustellen sind. Betroffen sind wohl vor allem Anwender, welche Geräte mit viel Datendurchsatz über längere Zeit nutzen, wie etwa bei Virtual-Reality-Headsets. Anwender, welche lediglich eine Maus oder Tastatur über die Anschlüsse betreiben, berichten deutlich weniger von Problemen in Verbindung mit den USB-Ports.

AMD: Probleme mit USB-Verbindungen bei Mainboards mit 500er-Chipsätzen

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.