TweakPC



Telekom testet erste UMTS-Abschaltung im März

Mittwoch, 03. Mär. 2021 11:16 - [ar] - Quelle: teltarif.de

Mitte März sind die ersten regionalen Tests zur Abschaltung des UMTS-Mobilfunknetzes der Telekom geplant.

Telekom testet erste UMTS-Abschaltung im März

Mit dem flächendeckenden LTE-Netz und einem immer weitervoranschreitenden 5G-Netz soll das UMTS-Netz der Telekom, welches dem 3G-Standard entspricht, abgeschaltet werden.

Als Stichtag für die Abschaltung der UMTS-Netzes der Telekom wurde der 30. Juni 2021 ausgewählt. Die Abschaltung des UMTS-Netzes soll neue Kapazitäten für die Installation von 4G- oder 5G-Antennen schaffen und damit den mobilen Internet-Zugang im Telekom-Netz weiter beschleunigen.

Einen ersten Test der Abschaltung des UMTS-Netzes wird die Telekom bereits am 15. März in den Regionen Koblenz und Limburg an 166 Standorten durchführen. Die Telekom erhofft sich durch die Rückmeldung der Kunden genauere Informationen sammeln zu können, damit die endgültige Abschaltung des UMTS-Netzes im Juni ohne größere Probleme ablaufen kann.

Kunden, welche noch kein LTE-Netz auf ihrem Smartphone nutzen können, dürften die größten Schwierigkeiten bekommen, da mit Endgeräten, die noch auf dem 3G-Standard setzen, im Telekom-Netz dann nicht mehr im Internet gesurft werden kann. Einige ältere SIM-Karten sollen ebenfalls noch nicht für den 4G-Standard freigeschaltet sein, welche im Zuge der UMTS-Abschaltung bei der Telekom getauscht werden müssen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.