TweakPC



Nintendo: System-on-Chip der Switch-Konsole soll nicht mehr produziert werden

Dienstag, 09. Mär. 2021 20:15 - [ar] - Quelle: gamereactor.eu

Nintendo soll in naher Zukunft eine überarbeitete Version der Switch-Konsole vorstellen, welche auf ein neues SoC basiert.

Nintendo: System-on-Chip der Switch-Konsole soll nicht mehr produziert werden

Wie die Kollegen von GameReactor erfahren haben, steht der Release einer neuen Switch-Konsole auf Basis eines neuen System-on-a-Chips kurz bevor.

Die neue Konsole soll als aufgeborte Switch erstmals die 4K-Auflösung unterstützen und die bisherige Variante ablösen. Als eindeutiges Indiz für den Release soll die Einstellung des Tegra-X1-Chips zum Ende des Jahres gewertet werden. Das SoC von Nvidia, welches sowohl in der Switch als auch Switch Lite verbaut ist, wird zum Ende des Jahres nicht mehr produziert, dementsprechend könnten auch keine neuen Konsolen mehr von Nintendo produziert werden.

Mit einem neuen SoC und einer überarbeiteten Variante der Switch dürfte sich das Problem durch die Einstellung des Tegra-X1-Chips von selbst erledigen. Die neue Konsole von Nintendo soll nicht nur die 4K-Auflösung unterstützen, sondern auch ein größeres, sieben Zoll Display besitzen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.