TweakPC



Crysis 3: Securerom-Kopierschutz nach acht Jahren entfernt

Freitag, 19. Mär. 2021 08:59 - [ar] - Quelle: pcgameshardware.de

Electronic Arts hat Änderungen an dem Shooter 'Crysis 3' vorgenommen und dabei den Kopierschutz entfernt.

Crysis 3: Securerom-Kopierschutz nach acht Jahren entfernt

Mit Securerom nutzte 'Crysis 3' eine der aggressivsten Schutzvorrichtungen vor illegalen Kopien. Vor allem die Nutzung von virtuellen Laufwerken wurde von dem Kopierschutz abgestraft, sodass Spiele teilweise trotz legalem Kauf auf einen PCs nicht funktionierten.

Der Publicher Electronic Arts hat sich diesem Problem bei 'Crysis 3' nun angenommen und den Kopierschutz entfernt. Die Änderung des rund acht Jahren alten Titels dürfte mit der geplanten Veröffentlichung via Xbox Game Pass in Verbindung stehen. EA muss die Spiele anpassen, damit diese für Microsoft reibungslos funktionieren.

Da die meisten PC-Spiele gar nicht mehr auf Dics ausgegeben werden, geriet der Kopierschutz von Securerom etwas in Vergessenheit. Die Version von 'Crysis 3' für Origin soll mittels eines Patches von dem Kopierschutz befreit werden, während für die alte Standard-Dics-Version keine Änderung geplant ist. Unklar ist, ob der Patch noch weitere Änderungen beinhaltet oder nur das Spiel für den Betrieb des Gamepasses vorbereitet.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.