TweakPC



Intel Xeon W-1300: Neue Server-CPUs auf Rocket-Lake-Basis?

Mittwoch, 24. Mär. 2021 16:15 - [ar] - Quelle: asrock.com

Anscheinend will Intel die Xeon W-Reihe um neue CPUs der Rocket-Lake-Serie erweitern.

Intel Xeon W-1300: Neue Server-CPUs auf Rocket-Lake-Basis?

Auf der ASRock-Webseite der unterstützen Prozessoren sind erste Details zu den Xeons der W-1300-Reihe aufgetaucht.

Konkret werden Xeons auf Basis der Rocket-Lake-Architektur genannt, welche in dieser Form noch nicht von Intel angekündigt worden sind. Die Prozessoren der W-Reihe sind traditionell für Workstations und kleinere Server konzipiert und ähneln dabei den Core-i-Modellen.
Der Intel W-1390 wird als Topmodell mit 16 Threads und acht Kernen sowie einem Basistakt von 2,8 GHz gelistet. Die TDP des Prozessors soll bei 80 Watt liegen. Der Xeon W1390T bietet ähnliche Spezifikationen, allerdings beträgt die TDP nur 35 Watt und der Basistakt 1,5 GHz. Der Xeon W-1350P wird als schnellstes Modell mit 4.0 GHz Basistakt und 125 Watt TDP allerdings mit wohl nur sechs Kernen und 12 Threads aufgeführt. Die Anzahl der Kerne lässt sich anhand des Level-3-Caches herauslesen. Bei den Rocket-Lake-CPU steht jedem Kerne normalerweise zwei Megabyte Level-3-Cache zu.

Unterstützt werden die CPUs von den Mainboards mit Sockel LGA 1200 sowie Z490-, W480- und auch H470-Chipsatz. Je nach Modell muss allerdings ein passende Bios installiert werden.

Intel Xeon W-1300: Neue Server-CPUs auf Rocket-Lake-Basis?

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.