TweakPC



Asus PN51: Mini-PCs auf Basis von Ryzen-CPUs

Donnerstag, 08. Apr. 2021 16:28 - [ar] - Quelle: asus.com

Die neuesten Mini-PCs von Asus setzen auf die Ryzen-5000U-CPUs von AMD.

Asus PN51: Mini-PCs auf Basis von Ryzen-CPUs

Bislang dominiert Intel mit den NUCs die Sparte der Mini-PCs, der Markt hat allerdings auch einige AMD-Varianten zu bieten.

Mit der PN51-Serie erweitert der Hardwarespezialist Asus das eigene Portfolio der Mini-PCs um ein Modell mit Ryzen-CPUs. Zur Auswahl stehen verschiedene Konfigurationen mit dem Ryzen 3 5300U, dem Ryzen 5 5500U oder dem Ryzen 7 5700U. Auf eine dedizierte Grafikkarte muss bei den kompakten Modellen allerdings verzichtet werden, die PCs setzen auf die integrierten Radeon-Vega-Graphics, welche direkt in den CPUs verbaut sind.

Je nach Modell können diese mit bis zu 32 Gigabyte Arbeitsspeicher betrieben werden und als Datenspeicher stehen ein M.2-Slot sowie ein 2,5-Zoll-Steckplatz für eine SATA-SSD oder HDD zur Verfügung.

Zu den weiteren Features zählen zwei USB-Typ-C-Ports mit Gen-2-Unterstützung, ein DisplayPort 1.4 und eine Gigabit-Ethernet-Anschluss oder 2,5-GbE-Port sowie ein Kartenleser.

Asus PN51: Mini-PCs auf Basis von Ryzen-CPUs

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.