TweakPC



HMD Global startet als virtueller Netzbetreiber

Donnerstag, 08. Apr. 2021 20:15 - [ar] - Quelle: heise.de

HMD Global erweitert das eigene Geschäftsmodell und will künftig nicht nur Smartphones anbieten, sondern selbst als Mobilfunkbetreiber auftreten.

HMD Global startet als virtueller Netzbetreiber

Den Start des erstens Netzes von HMD Global ist in Großbritannien geplant. Ende April will das Unternehmen bereits eigene SIM-Karten anbieten. Das Unternehmen hat aber bereits angekündigt das Geschäft als Netzbetreiber weiter ausbauen zu wollen und auch weltweit anzubieten.

HMD Global arbeitet dabei mit "EE" als Netzbetreiber zusammen, welcher nach Vodafone der zweitgrößte Netzbetreiber in Großbritannien ist. Geplant ist dabei ein Tarif, welcher für 6,50 Pfund, rund 7,50 Euro, mit einem Gigabyte Datenvolumen aufwarten kann und dabei Anrufe und SMS inkludiert. Darüber hinaus will das Unternehmen noch weiter Tarife mit mehr Datenvolumen zu höheren Preisen anbieten.

HMD Global ist vor allem für die Lizenzierung von den Smartphones von Nokia bekannt, welche die Geräte sowohl entwickelt aus auch vermarktet.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.