TweakPC



Netflix und Sony Pictures schließen Exklusivvertrag über Spielfilme

Freitag, 09. Apr. 2021 07:45 - [ar] - Quelle: heise.de

Der Streaminganbieter Netflix soll ab 2022 für alle neuen Sony Pictures Filme ein Exklusivvertrag bekommen.

Netflix und Sony Pictures schließen Exklusivvertrag über Spielfilme

Konkret soll es sich dabei um die Erstveröffentlichung bei Filmen des Hollywoodstudios über eine Streaming-Plattform handeln.

Die eigentliche Rechte für die Filme verbleiben natürlich in der Hand von Sony Pictures und auch das Kinogeschäft sowie der Blu-ray-Verkauf verbleibt weiterhin in der Hand des Filmstudios. Möchte Sony Pictures einen Film allerdings als Stream im Internet anbieten, wird dies künftig über Netflix geschehen. Netflix kann allerdings einen Film auch ablehnen, erst dann soll Sony Pictures diesen auch anderen Streaming-Anbietern wie Amazon oder Apple anbieten dürfen.

Hinweise das die Vereinbarung auch für den deutschen Markt gilt, gibt es bislang noch nicht. Vorerst soll der Exklusivvertrag wohl nur für die USA gelten. Für Netflix dürfte der Vertrag besonders wichtig sein, da viele Hollywoodstudios wie Disney, Paramount und Warner bereits eigene Streaming-Dienste anbieten oder derzeit aufbauen. Sony bietet mit "Bravia Core" ebenfalls einen eigenen Streaming-Dienst an, dieser steht allerdings nur Käufern der Bravia-TVs von Sony zur Verfügung.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.