TweakPC



Fitbit will Blutdruck mit Smartwatches überwachen

Freitag, 09. Apr. 2021 10:45 - [ar] - Quelle: fitbit.com

Die Smartwatch wird immer mehr zu einem Gadget, welches die Gesundheit des Trägers überwachen kann.

Fitbit will Blutdruck mit Smartwatches überwachen

Die zu Google gehörenden Firma Fitbit bietet mit der Sense bereits eine Smartwatch an, welche viele für die Gesundheit des Anwenders interessante Daten auslesen kann. Als eine der größten Neuerungen wurde dabei das Erstellen eines EKG, wie bei der Apple Watch hervorgehoben.

Derzeit testet Fitbit allerdings auch die Analyse des Blutdrucks mit dem Gerät, ohne das ein neuer Sensor verbaut werden muss. In einem Blog-Eintrag lädt das Unternehmen US-Bürger dazu ein, an dem Test teilzunehmen. Für die Analyse wird die Pulse Arrival Time (PAT) ausgewertet, welche angibt wie lange es dauert bis ein Pulsschlag vom Herzen bis zum Handgelenk andauert. Über diese Information will Fitbit einen Näherungswert für den Blutdruck ermitteln.

Aktuell soll dabei evaluiert werden, ob die PAT überhaupt dafür geeignet ist einen zuverlässigen Wert für die Berechnung des Blutdrucks abzubilden. Die Auswertung der Studie dürften allerdings noch einige Zeit in Anspruch nehmen, weshalb kaum mit einer zeitnahen Einführung des Features zu rechnen ist.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.