TweakPC



HDR-2000: Displays mit falschen VESA-Zertifizierungen beworben

Dienstag, 20. Apr. 2021 16:45 - [ar] - Quelle: displayhdr.org

Einige Displays werden fälschlicherweise mit dem HDR-2000-Standard angepriesen, obwohl die VESA einen entsprechenden Standard gar nicht zertifiziert.

HDR-2000: Displays mit falschen VESA-Zertifizierungen beworben

Der höchste HDR-Standard welcher offiziell von VESA für Displays zertifiziert wird, ist der Display-HDR-1400-Standard.

Im Internet finden sich trotzdem Displays, welche mit Herstellerangaben von über 2.000 Nits den Display-HDR-2000-Standard erreichen würden, allerdings wird dieser nicht von der VESA (Video Electronics Standards Association) als solcher zertifiziert und es sich folglich um keinen Standard handelt.

Geräte wie der Samsung Odyssey G9 2021 oder Acer EI491CRG9 können zwar mit 2.000 Candela pro Quadratmeter Spitzenhelligkeit aufwarten, der dazugehörige VESA-Standard laut allerdings Display-HDR 1400, die weiteren 600 Nits Helligkeit werden von der VESA als Standard nicht honoriert, obwohl die Hersteller fälschlicherweise mit Display-HDR 2000 werben.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.