TweakPC



Exynos 2200 als Konkurrent zu Apples M1-Chip geplant

Montag, 10. Mai. 2021 11:45 - [ar] - Quelle: kedglobal.com

Samsung will mit dem Exynos-2200-SoC noch in diesem Jahr einen direkten Konkurrenz-Chip zu dem M1 von Apple auf den Markt bringen.

Exynos 2200 als Konkurrent zu Apples M1-Chip geplant

Das MacBooks Air arbeitet mit Apples neuesten M1-Chip anstatt auf einen Intel- oder AMD-Prozessor zu setzen, künftig will Samsung mit dem Exynos-2200-SoC ebenfalls Notebooks mit eigenen Prozessoren bestücken.

Im Bereich der ultraleichten Notebooks und leistungsschwächeren Notebooks, werden bereits vereinzelt ARM-Chips anstatt x86-CPUs verbaut. Künftig könnten auch Mittelklasse-Modelle mit den Chips versehen werden, wenn die Leistung der ARM-SoCs weiter ansteigt.

Samsung plant mit dem Exynos-2200 ein solch starkes System-on-a-Chip, welches noch im zweiten Halbjahr 2021 auf den Markt kommen soll. Ausgestattet mit einem Snapdragon-Modem und neuesten Funktechnologie sowie leistungsstarken ARM-Kernen, könnte das SoC selbst dem M1-Chip von Apple Konkurrenz machen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.