TweakPC



AMD Aldebaran: Zwei GPU-Dies für CDNA2-Grafikkarten

Freitag, 11. Jun. 2021 08:45 - [ar] - Quelle: videocardz.com

Das neueste Kernel-Update für Linux bestätigt ein Multi-Chip-Design für die kommenden Compute-Grafikkarten von AMD.

AMD Aldebaran: Zwei GPU-Dies für CDNA2-Grafikkarten

Mit den kommenden Compute-Grafikkarten der Aldebaran-Generation wird AMD erstmals auf die neue CDNA2-Architektur zurückgreifen, welche auf die Multi-Chip-Module-Design (MCM) mit mindestens zwei GPU-Dies setzen wird.

Während das Multi-Chip-Design bei den kommenden Compute-Grafikkarten bereits vermutet wurde, kam durch ein Kernel-Update für Linux nun erstmals die Bestätigung, dass die AMD-Ingenieure sich für die CDNA2-Architektur etwas besonders haben einfallen lassen. Wie genau sich die unterschiedlichen Chips ansprechen lassen und ob das I/O-Interface sowie der Grafikspeicher abhängig von den GPU-Modulen ist, kann aktuell noch nicht beantwortet werden.

Erwartet wird, dass die Compute-Grafikkarte von AMD mit dem neuen Design ein Die mit bis zu 128 CUs und 8.192 ALUs vorweisen können, was bei der Verwendung von zwei Dies zu 256 CUs und 16.384 ALUs führen könnte.

Bei den Consumer-Grafikkarten wird ein Multi-Chip-Module-Design erst mit Einführung von RDNA3 erwarte.

ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.