TweakPC



Vodafone führt Einheitspreis für Geschäftskunden ein

Dienstag, 15. Jun. 2021 09:00 - [ar] - Quelle: teltarif.de

Das Ködern von Neukunden mit rabattierten Verträgen in den ersten Abrechnungsmonaten soll bei Vodafone zumindest bei den Businesskunden abgeschafft werden.

Vodafone führt Einheitspreis für Geschäftskunden ein

Mit Lockangeboten versuchen vor allem Mobilfunkprovider und Internetanbieter die Kunden zu einem Vertragswechsel zu bewegen. Bei Vodafone will man sich bei den Geschäftskunden nun von dieser Taktik trennen.

Bei Kleinunternehmen sowie Selbstständigen sei eine klare Strukturierung der Kosten wichtiger als eine temporäre Preisreduzierung, wie das Unternehmen hervorhebt. Dabei sollen mit konstanten Preisen über die gesamte Vertragslaufzeit den Businesskunden vor allem Transparenz geboten werden.

Vodafone bietet in diesem Zuge den "Red Business Internet & Phone Cable"-Tarif für monatlich 29,63 Euro mit einer Internetgeschwindigkeit von 100 MBit/s an. Der Preis gilt dabei nicht nur über die 24-monatige Mindestvertragslaufzeit, sondern wird danach ebenfalls nicht angehoben, weshalb das Tarifmodell auch "Lifetime"-Preis genannt wird.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.