TweakPC



Intel wird wohl größere Marktanteile im Notebooksegment verlieren

Freitag, 18. Jun. 2021 10:45 - [ar] - Quelle: digitimes.com

Noch in diesem Jahr sollen vermehrt Notebooks mit AMD Ryzen-CPUs in den Handel kommen und Intel einige Marktanteile vom Notebooksegment stibitzen.

Intel wird wohl größere Marktanteile im Notebooksegment verlieren

Mit dem Verlust von Apple als größeren Partner im Notebooksegment muss sich Intel nun neu erfinden.

Mit den Notebooks auf Basis der AMD Ryzen-CPUs dürfte die Situation für Intel allerdings umso schwieriger werden. Noch vor zwei Jahren wurde in rund 90 Prozent aller Notebooks eine Intel-CPU verbaut. Im kommenden Jahr soll allein AMD mit den Ryzen-CPUs auf einen Marktanteil von mehr als 20 Prozent kommen. Zusammen mit dem Hersteller Apple, welcher für die eigenen Geräte nun ARM-basierte Chips verbaut, dürfte Intels Marktanteil im Notebooksegment stark nachlassen.

Die Kollegen von DigiTimes prognostizieren bereits, dass 2022 Intels Marktanteile auf den Notebookmarkt auf ein neues Rekord-Tief sinken wird. Dabei soll AMDs Marktanteil nicht sonderlich hoch ausfallen, da die Verfügbarkeit der Chips noch zu wünschen übriglässt.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.