TweakPC



Windows 11 liefert deutlich bessere Benchmarkwerte als Windows 10

Montag, 21. Jun. 2021 11:00 - [ar] - Quelle: deskmodder.de

Das kommende Betriebssystem Windows 11 von Microsoft soll nicht nur schneller booten, sondern auch bessere Benchmarkwerte in den bekannten Programmen liefern.

Windows 11 liefert deutlich bessere Benchmarkwerte als Windows 10

Bei den künftigen Grafikkarten und Spiele-Tests sowie CPU-Benchmarks muss ein genauerer Blick auf das Testverfahren geworfen werden.

Werden Benchmark von älterer Hardware mit neuerer Hardware verglichen, könnte auch das verwendete Betriebssystem eine nicht unerhebliche Rolle spielen. Wie in dem YouTube-Kanal von Ben Anonymous gezeigt wird, geht Windows 11 insgesamt effektiver mit der verbauten Hardware um. Die erste Vorabversion des Betriebssystems kann die GPU-Score bei einem Setup mit Core i7-10875H und NMvidia GeForce RTX 2070 SUPER in dem Time Spy 3FMark von 6.927 auf 7.426 anheben. Der CPU-Score steigt von 6.573 auf sogar 8.886 Punkte und damit das komplette Gesamtergebnis von 6.872 auf 7.613 Punkte allein durch das verwendete Betriebssystem.

Im Geekbench fällt die Leistung des Betriebssystems ähnlich stark ins Gewicht, der Multi-Score-Test steigt von 6.284 auf 7.440 Punkte durch die Verwendung von Windows 11. Insgesamt dürfte Windows 11 dementsprechend mehr Leistung aus der vorhandenen Hardware erzeugen, allerdings wird eine Vergleichbarkeit der Hardware schwierig, wenn nicht auch ältere Systeme mit Windows 11 oder neuere Hardware weiterhin mit Windows 10 getestet wird.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.