TweakPC



Xbox Series X und S erhalten FSR-Support

Donnerstag, 24. Jun. 2021 10:45 - [ar] - Quelle: twitter.com

Die Entwickler von 'The Riftbreaker' haben bestätigt, dass die Xbox Series X und S künftig auch mit der Bildverbesserung FSR umgehen können.

Xbox Series X und S erhalten FSR-Support

Mit FidelityFX Super Resolution, kurz FSR, hat AMD eine Grafikverbesserung ähnlich Nvidias DLSS auf Basis einer KI vorgestellt.

Die ersten Beta-Treiber für Radeon-Grafikkarten unterstützen bereits das neue Feature, welches Bildausschnitte mit höheren Auflösungen skalieren kann.

Die Xbox-Konsolen der neuesten Generation sind ebenfalls mit neuesten AMD-Grafikchips der RNDA2-Architektur ausgestattet und sollen künftig mit der Technik umgehen können. Mithilfe der Technologie sollen dann künftig mehr Spiele in 4K mit 120 Bildern pro Sekunde dargestellt werden können.

Theoretisch könnte die PlayStation 5 ebenfalls mit FSR als Bildverbesserung nachgerüstet werden, aktuell scheint allerdings Sony keinerlei Interesse an dem Feature zu zeigen, weshalb vorerst nur für die Konsolen von Microsoft FSR nachgeliefert werden soll.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.