TweakPC



Windows 11: Microsoft hält weiter an der Systemsteuerung fest

Montag, 05. Jul. 2021 13:00 - [ar] - Quelle: windowslatest.com

Die etwas altbackene Systemsteuerung wird wohl auch mit Einführung von Windows 11 nicht komplett aus dem Betriebssystem von Microsoft verschwinden.

Windows 11: Microsoft hält weiter an der Systemsteuerung fest

Mit Windows 11 bemüht sich Microsoft eine einheitliche Designlinie für das Betriebssystem umzusetzen und Altlasten zu entfernen.

Bei den Einstellungen für das Betriebssystem orientiert sich Windows 11 stark an dem Vorgänger Windows 10 und nimmt noch mehr Elemente aus der Systemsteuerung in die Einstellungen herüber. Gänzlich verschwinden wird die Systemsteuerung aber auch unter Windows 11 nicht. Zwar werden viele Elemente, wie etwas die Netzwerkadapter-Einstellungen künftig komplett von der neuen Oberfläche übernommen, die ältere Systemsteuerung wird aber wohl weiterhin für die Energieprofile genutzt.

Microsoft hat bereits angedeutet, dass die Systemsteuerung immer weiter reduziert wird und künftig komplett verschwinden könnte. Zum Start von Windows 11 wird es den Redmondern allerdings noch nicht gelingen dieses Vorhaben auch umzusetzen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.