TweakPC



Gigabyte Radeon RX 6600 XT Series: Triple-Fan-Grafikkarten mit Windforce-Kühlern

Mittwoch, 04. Aug. 2021 19:15 - [ar] - Quelle:Pressemitteilung

Gigabyte hat die neuen Grafikkarten der Radeon RX 6600 XT Serie auf Basis der RDNA-2-Architektur von AMD vorgestellt.

Gigabyte Radeon RX 6600 XT Series: Triple-Fan-Grafikkarten mit Windforce-Kühlern

Die beiden neuesten Gigabyte-Grafikkarten der Radeon RX 6600 XT-Serie setzten auf den bekannten Windforce-Kühler mit drei aktiven Lüftern.

Die Gaming-Grafikkarte auf Basis der RDNA-2-Architektur sind nach eigenen Angaben für die FullHD-Auflösung bestens geeignet und bieten mit den UltraDurable-Komponenten nicht nur eine fortschrittliche Kühlung, sondern auch individuell einstellbare Beleuchtung mit ARGB-LEDs.

Die Radeon RX 6600 XT Gaming OC Pro 8G sowie auch die Radeon RX 6600 XT Eagle von Gigabyte bieten einen Speichertakt von effektiv 16.000 MHz und können jeweils mit einem acht Gigabyte großen GDDR6-Speicher aufwarten. Die effektiven Takt-Geschwindigkeiten des Grafikchips hat der Hersteller allerdings noch nicht bekannt gegeben. Eine Preisvorstellung für die Grafikkarten steht dementsprechend auch noch aus.

Gigabyte Radeon RX 6600 XT Series: Triple-Fan-Grafikkarten mit Windforce-Kühlern
Gigabyte Radeon RX 6600 XT Series: Triple-Fan-Grafikkarten mit Windforce-Kühlern
Gigabyte Radeon RX 6600 XT Series: Triple-Fan-Grafikkarten mit Windforce-Kühlern
Gigabyte Radeon RX 6600 XT Series: Triple-Fan-Grafikkarten mit Windforce-Kühlern
Gigabyte Radeon RX 6600 XT Series: Triple-Fan-Grafikkarten mit Windforce-Kühlern

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2023 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.