TweakPC



DSGVO: Faxen nicht mehr rechtskonform

Donnerstag, 16. Sep. 2021 20:30 - [ar] - Quelle: heise.de

Die Nutzung des Faxversands ist laut Datenschutzbeauftragten nicht mehr DSGVO-konform.

DSGVO: Faxen nicht mehr rechtskonform

Die Nutzung des klassischen Faxes ist in den letzten Jahren bereits stark zurückgegangen, nachdem der Versand und das Empfangen von E-Mails als rechtskräftig in vielen Fällen angesehen wurde.

Im Zuge der DSGVO sei der Versand von Fax-Nachrichten sogar gar nicht rechtskonform, da die Informationen unverschlüsselt vorliegen und der Empfänger nicht eindeutig ausgemacht werden kann. Die Übermittlung von personenbezogenen Daten über das Faxgerät sei laut dem hessischen Datenschutzbeauftragte Alexander Roßnagel dementsprechend nicht mehr rechtskonform.

Laut der DSGVO müssen persönliche Daten aber auf angemessene Weise gesichert und verarbeitet werden. Insgesamt rät Roßnagel deshalb, das Medium nicht mehr zu nutzen. Die hessische Datenschutzbehörde hat bereits damit begonnen, die eigene Faxnummer nicht mehr auf der Homepage, dem Briefkopf oder Visitenkarten zu veröffentlichen.

Roßnagel will nach eigenen Angaben auf die technischen Probleme des Mediums aufmerksam machen und die Nutzer sensibilisieren, anstatt ein direktes Verbot der Nutzung anzustreben.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.