TweakPC



Raytracing-Support für ältere AMD-Grafikkarten unter Linux realisiert

Donnerstag, 23. Sep. 2021 19:20 - [ar] - Quelle: notebookcheck.com

Dank der aktiven Linux-Community des Open-Source-Betriebssystems, können auch ältere AMD-Grafikkarte die moderne Raytracing-Technologie nutzen.

Raytracing-Support für ältere AMD-Grafikkarten unter Linux realisiert

Mit der Raytracing-Technologie werden besonders schöne Licht- und Schatteneffekte erzeugt. Die Technologie steht eigentlich nur neueren Grafikkarten zur Verfügung.

Der Linux-Community ist es allerdings gelungen die Technologie auf für älter Grafikkarten von AMD freizuschalten. Mit dem Projekt "Mesa 3D" werden die Open-Source-Treiber von AMD verbessert, sodass Raytracing, OpenGL und die Vulkan-API auch für Grafikkarten realisiert wird, welche die Technologie unter Windows nicht unterstützen.

Konkret handelt es sich allerdings um eine Software-Emulation der Technologie, weshalb die Leistung der GPUs für die Technik nicht mit der nativen Unterstützung unter Windows vergleichbar ist. Unklar ist aktuell noch, ob die Technologie überhaupt sinnvoll einsetzbar für ältere Grafikkarten ist, oder ob das Vorhaben lediglich der Machbarkeit dient.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.