TweakPC



EVGA E1: Open-Frame-Gehäuse als Komplettsystem

Donnerstag, 27. Jan. 2022 22:00 - [ar]

EVGA stellt mit dem E1 ein extravagantes Gehäuse und Komplettsystem mit Karbonfasern vor.

EVGA E1: Open-Frame-Gehäuse als Komplettsystem

Das neue E1 von EVGA sticht als Open-Frame-Gehäuse aus der Masse der Standard-Tower und Midi-Gehäuse hervor.

Das E1 wird laut dem Hersteller EVGA allerdings auch nur in begrenzter Stückzahl gefertigt und ausschließlich den Community-Mitgliedern von EVGA zum Kauf überhaupt angeboten. Das Gehäuse selbst setzt dabei auf Karbonfasern, welche besonders leicht sind und das komplette Gehäuse nur 1,25 Kilogramm auf die Waage bringt.

Das EVGA E1 wird augenscheinlich aber nicht als einzelnes Gehäuse angeboten, sondern nur als Komplettsystem mit passender Hardware. Die Produktseite des EVGA E1 verrät allerdings noch kleine genauere Details, weshalb aktuell nur gemutmaßt werden kann, wie die verbaute Hardware ausfallen könnte.

Als bestätigt gilt das EVGA Z690 DARK K|NGP|N als Mainboard, welches wohl mit einem aktuellen Alder-Lake-Prozessor betrieben wird. Zu dem Mainboard gesellt sich eine EVGA-AiO-Kühlung mit Asetek-Pumpe sowie ein Tripple-Radiator für die Kühlung des Prozessors. Eine nicht näher genannte Grafikkarte mit K|NGP|N-Schriftzug zieren die Bilder des neuen Gehäuses, die ebenfalls mit einer AiO-Wasserkühlung versehen ist. Die Stromversorgung übernimmt ein 1.600-Watt-Netzteil mit 80-Plus-Platinum-Zertifizierung.

Als weiteres Highlight bietet das Gehäuse drei analoge Anzeigen für die Temperatur des Systems, der CPU und der GPU. Wann genau das neuen EVGA E1 auf den Markt kommen wird, bzw. den Community-Mitgliedern angeboten wird und zu welchem Preis, kann noch nicht prognostiziert werden.

Diese News jetzt kommentieren

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.