TweakPC



Imagination RTXM-2200: RISC-V-Prozessor für Embedded-Anwendungen

Dienstag, 21. Jun. 2022 17:27 - [ar] - Quelle: golem.de

Der Prozessorhersteller Imagination Technologies hat einen neuen Prozessor für Embedded-Anwendungen vorgestellt, welcher auf der RISC-V-Architektur basiert.

Imagination RTXM-2200: RISC-V-Prozessor für Embedded-Anwendungen

Bei dem neu vorgestellten IMG RTXM-2200 handelt es sich um einen neuen Prozessor auf der RISC-V-Architektur, welcher mit dem 32-Bit-Standard arbeitet.

Nach Angaben des Herstellers ist der neue RTXM-2200 der erste Echtzeit-Embedded-Prozessor auf Basis der freien Befehlssatzarchitektur RISC-V und stellt gleichzeitig den ersten kommerziell verfügbaren Chip der RISC-V-Serie mit dem Namen "Catapult" von Imagination dar, welche im Dezember 2021 angekündigt worden ist.

Dank eines flexiblen Designs soll die Embedded-CPU vielseitig einsetzbar sein und für unterschiedliche Einsatzzwecke wie KI-Kameras, Speichercontroller oder im Paketmanagement zur Verwendung kommen.

Ein CPU-Kern des IMG RTXM-2200 kann auf 128 KByte integrierten Cache zurückgreifen. Dank der Nutzung des L1-Cache für Gleitkommaoperationen mit einfacher Genauigkeit im 16-Bit-Gleitkommaformat, sollen sich die Kerne auf für den KI-Einsatz gut eignen.

Imagination ist vor allem für die eigenen GPU-Lösungen im Mobile-Segment, der PowerVR-Grafik, bekannt. Erstmals versucht sich der Hersteller nun mit dem IMG RTXM-2200 an einem Einstieg in das CPU-Geschäft mit einer unkonventionellen RISC-V-Lösung. Die Entwicklung der MIPS-Architektur wurde zugunsten der RSIC-V-Prozessoren bereits eingestellt. Imagination arbeitet zudem seit mehreren Jahren als Partner mit verschiedenen Unternehmen, welche auf den Einsatz von ARM-CPUs spezialisiert sind.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.