TweakPC



TSMC: Höhere Stromkosten sorgen für steigende Produktionskosten

Dienstag, 05. Jul. 2022 15:13 - [ar] - Quelle: heise.de

Die steigenden Energiepreise sollen sich auch negativ auf die Produktionskosten bei TSMC auswirken.

TSMC: Höhere Stromkosten sorgen für steigende Produktionskosten

Der Chipproduzent TSMC gehört mit einem Verbrauch von 19.000 Gigawattstunden zu den größten Energieverbrauchern in Taiwan. Das Unternehmen deckt mit dem Strom den Energiebedarf von vier Chipfabriken auf dem Inselstaat.

Bedingt durch die aktuell unsichere Lage der Energieversorgung in vielen Teilen der Welt, könnte sich die Situation auch noch weiter verschärfen. Die von TSMC genutzt Energie wird hauptsächlich aus Kohle und Erdgas gewonnen. Lediglich 10 Prozent der von TSMC eingesetzten Energie konnte aus erneuerbaren Quellen gewonnen werden.

TSMC erwartet Mehrkosten durch den aktuellen teureren Strompreis von mehr als 100 Millionen Euro über das aktuelle Jahr verteilt. Bislang konnte das Unternehmen Energie für umgerechnet 7,2 bis 8,3 Euro-Cent pro Kilowattstunde beziehen, künftig werden 10 Euro-Cent pro Kilowattstunde von den Energieversorgern in Taiwan verlang. Die neuen Strompreise in Taiwan für Großkunden gelten ab dem 1. Juli 2022 und wurden bis auf Weiteres von dem Wirtschaftsministerium festgesetzt, damit die Industrie weiterhin eine Planungssicherheit bei der Produktion von energieaufwendigen Produkten hat.

Die aktuell höheren Stromkosten von rund 15 Prozent bei TSMC, dürften an die Kunden weitergegeben werden. Die gesteigerten Energiekosten dürften dann über Umwege auch bei den Kunden ankommen, wenn die allgemein hohen Margen für Halbleiterchips nicht reduziert werden. Konkrete Details zu Preisanpassungen bei der Produktion gibt es allerdings noch nicht, die Großabnehmer von TSMC dürften allerdings die Preiserhöhung bereits bekannt gewesen sein.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.