TweakPC



WoW Mobile: Blizzard hat das Smartphone-Spiel auf Eis gelegt?

Donnerstag, 04. Aug. 2022 15:21 - [ar] - Quelle: bloomberg.com

Activision-Blizzard soll die Arbeiten an dem Smartphone-Spiel vorerst eingestellt haben.

WoW Mobile: Blizzard hat das Smartphone-Spiel auf Eis gelegt?

Im Rahmen der Blizzcon 2021 wurde von einem 3D-Artist des Entwicklerstudios Activision-Blizzard die Arbeiten an einer Mobil-Variante von "World of Warcaft" angedeutet, dieses Vorhaben soll laut den Kollegen von Bloomberg nun nicht weiterverfolgt werden.

Mit "Warcraft Arclight Rumble" wurde bereits ein Action-Strategiespiel von Activision-Blizzard für Android und iOS angekündigt und mit "Diablo Immortal" bereit ein Smartphone-Game vorgestellt. Einige Wochen nach dem Release des Spiels sollen die Entwicklungskostens für das umstrittene "Diablo Immortal" bereits wieder eingenommen worden sein. Bei "Diablo Immortal" soll es möglich mehr als 100.000 Euro in die Entwicklung des eigenen Helden zu stecken, weshalb das Entwicklerstudio auch stark kritisiert wurde.

Ein neues "World of Warcaft Mobile" hingegen wird es wohl vorerst nicht geben. Als Grund für die Einstellung des Projektes werden Konflikte mit dem chinesischen Publisher und Partner "Netease" angeführt. Die beiden Partner sind sich wohl nicht mehr einig über die Finanzierung des Spiels, weshalb die Entwicklung vorerst auf Eis gelegt wird. Netease und Activision-Blizzard haben bereits bei "Hearthstone" und "Diablo Immortal" zusammengearbeitet.

Aktuell kann nicht beantwortet werden, ob die Entwicklung an dem "WoW Mobile" überhaupt noch fortgeführt wird oder das Projekt komplett eingestampft wird.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.