TweakPC



Nvidia soll künftig keine Datacenter-GPUs nach China oder Russland liefern

Donnerstag, 01. Sep. 2022 14:00 - [ar] - Quelle: videocardz.com

Die US-Börsenaufsicht hat Nvidia darüber informiert, dass das Unternehmen künftig keine Datacenter-GPUs mehr nach China oder Russland ohne gültige Lizenz liefern darf.

Nvidia soll künftig keine Datacenter-GPUs nach China oder Russland liefern

Der aktuelle Handelskrieg zwischen den USA und China sowie auch Russland wird wohl auch an dem Technologieunternehmen Nvidia nicht vorbeigehen.

Nvidia hat bereits mit rückläufigen Verkaufszahlen zu kämpfen und muss nun wohl auch den Handel mit China und Russland einstellen. Für den Handel mit China und Russland sind in den USA entsprechende Lizenzen nötig, über welche Nvidia wohl noch nicht verfügt. Mit den Lizenzen soll sichergestellt werden, dass die verkauften Produkte nicht für militärische Zwecke eingesetzt werden, dementsprechend ist nicht davon auszugehen, dass Nvidia eine entsprechende Handelslizenz bekommen wird. Während die Einstellung des Geschäfts in Russland für Nvidia wohl keine größere Bedeutung haben wird, dürfte es sich mit dem jetzt ausbleibenden Handel nach China anders gestalten.

Nvidia erwartet durch die Handelsrestriktionen ein Umsatzeinbruch von etwa 400 Millionen US-Dollar, welcher durch den Verkauf von A100/H100-Grafikprozessoren in China erwirtschaftet worden wäre. Bislang wurde die Prognose für die aktuellen Geschäftszahlen noch nicht korrigiert, da Nvidia die Hoffnung hat, dass die SEC (United States Securities and Exchange Commission) die entsprechende Exportlizenz doch noch erteilt. Die Börse reagierte bereits auf die neuen Nachrichten, weshalb das Unternehmen von rund 150 Euro pro Aktie auf 141 Euro fiel. Im Laufe des aktuellen Tages konnten einige der verlorenen Prozentpunkte aber schon wiedergutgemacht werden.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2023 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.