TweakPC



YouTube künftig mit bis zu fünf Werbespots vor einem Video

Mittwoch, 14. Sep. 2022 18:09 - [ar] - Quelle: gizmochina.com

Die Videoplattform YouTube will seine Gratis-Inhalte künftig mit bis zu fünf Werbevideos vor dem eigentlichen Inhalt bestücken.

YouTube künftig mit bis zu fünf Werbespots vor einem Video

Mit aktuell bis zu zwei Werbevideos können Musik-Clips oder auch Private-Inhalte monetär auf YouTube versehen werden. Künftig sollen bis zu fünf Werbevideos vorgeschaltet werden können.

Nach einem Bericht von Gizmochina haben einige Nutzer sich auf Twitter und Reddit über die Neuerung bereits beschwert, noch bevor YouTube offiziell über Twitter die neue Möglichkeit von bis zu fünf vorgeschalteten Werbevideos bestätigt hat.

Konkret handelt es sich allerdings nur um die sogenannten "Bumper Ads" welche meist nur sechs Sekunden lang sind und in der Regel nicht per Button-Klick übersprungen werden können. Bei den längeren Werbeeinblendungen, welche übersprungen werden können, soll weiterhin nur maximal ein Werbeclip von einem Video gezeigt werden.

Derzeit scheint YouTube die bis zu fünf vorgeschalteten Werbeclips aber nur zu Testzwecken einigen Nutzern zu zeigen. Nicht alle Nutzer berichten über deutlich gestiegene Werbeeinblendungen vor den Videos.

Mit dieser Änderung möchte YouTube wohl, dass die kostenlose Nutzung des Dienstes deutlich unattraktiver wird und sich so mehr Abonnements verkaufen. Die werbefreie Nutzung von YouTube kostet aktuell in Deutschland 11,99 Euro im Monat für eine Einzellizenz und wird für 17,99 Euro für einen Haushalt mit maximal sechs Personen angeboten.

Darüber hinaus wurde angekündigt, dass künftig Videos von YouTube Shorts mit einem Wasserzeichen versehen werden, damit die Nutzer anderer Plattformen künftig wissen, woher das Video ursprünglich stammte.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.