TweakPC



Stadia: Google zieht die Reißleine bei dem Gaming-Streaming-Dienst

Freitag, 30. Sep. 2022 07:45 - [ar] - Quelle: blog.google

Google will aus dem Geschäft des Cloud-Streaming-Geschäfts aussteigen und den Dienst Stadia komplett einstellen.

Stadia: Google zieht die Reißleine bei dem Gaming-Streaming-Dienst

Google hat in einem längeren Beitrag sich zu den Plänen und der Strategie von Stadia geäußert. Das Unternehmen will den Dienst bereits am 18. Januar 2023 einstellen.

Das erfreuliche für alle Kunden von Stadia, Google will das gezahlte Geld komplett zurückerstatten. Das gilt sowohl für die gekaufte Stadia-Hardware als auch für die Spiele und Zusatzinhalte, welche über den Dienst von Stadia gekauft wurden. Die Rückerstattung soll allerdings einige Zeit in Anspruch nehmen und wird wohl bis Mitte Januar 2023 andauern. Zu den länderspezifischen Rückerstattungen wird Google noch genauere Angaben im Laufe des aktuellen Jahres machen. Alle Einzelheiten der Rückerstattungen sind noch nicht geklärt worden.

Die Stadia-Hardware müssen die Kunden nicht zurückgeben. Wer den Pro-Dienst von Stadia in Anspruch genommen hat, bekommt die monatlichen Beiträge für die kostenpflichtige Nutzung des Dienstes nicht zurückerstattet. Die über Stadia gekauften Spiele werden allerdings komplett erstattet. Während der Abschaltphase bis zum 18. Januar 2023 können alle Spieler noch auf den Dienst zugreifen, allerdings können keine weiteren Käufe oder Abonnements mehr abgeschlossen werden.

Das Team, welches für Stadia zuständig war, wird in der jetzigen Form aufgelöst, allerdings sollen alle Angestellten eine Möglichkeit geboten werden in dem Unternehmen zu verbleiben. Google wird wohl versuchen, die Technik von Stadia in anderen Bereichen wie YouTube, Google Play und AR-Brillen weiterzuverwenden. Darüber hinaus soll die Lizenzierung der Technologie angeboten werden.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.