TweakPC



Elon Musk will Twitter nun doch übernehmen

Mittwoch, 05. Okt. 2022 11:20 - [ar] - Quelle: twitter.com

Nach einem monatelangen Streit über die Übernahme von Twitter durch den Unternehmer Elon Musk soll Twitter doch nun wie geplant übernommen werden.

Elon Musk will Twitter nun doch übernehmen

Der Milliardär Elon Musk hatte bereits im April eine mögliche Übernahme des Kurznachrichtendienstes Twitter evaluiert. Nach Streitigkeiten in Bezug auf Fake-Accounts wollte Musk eigentlich von dem Kaufvertrag zurücktreten.

Elon Musk hat mit einem Angebot von rund 44 Milliarden US-Dollar für Twitter, was 54,20 Euro pro Aktie entspricht, ein eigentlich bindendes Angebot abgegeben, welches auch angenommen worden ist. Der Unternehmer beschuldigte allerdings später Twitter zu ungenauen Angaben bei der Nutzung von Fake-Profilen gemacht zu haben. Der Streit sollte eigentlich ab Oktober vor Gericht geklärt werden, Musk hat sich wohl jetzt dazu entschieden, die Offerte doch wie angekündigt durchzuführen, wenn alle Finanzierungsangelegenheiten geklärt werden könnten.

Da viele Experten bereits mit einer Niederlage von Elon Musk bei der Verhandlung vor Gericht gerechnet haben, scheint der Schritt einer außergerichtlichen Einigung für beide Parteien sinnvoller. Musk hatte eigentlich Argumente bei den sicherheitsrelevanten Mechaniken vorbringen wollen, welche mangelnden Schutz von Nutzerdaten und andere Sicherheitsschwächen umfassten. Da das Unternehmen allerdings stark unter den Anschuldigungen leiden würde und gleichzeitig eine Zwangsübernahme nicht ausgeschlossen werden konnte, scheint sich Musk inzwischen von dieser Strategie verabschiedet zu haben.

Unklar ist, ob Elon Musk nun den eigentlichen Plan, das Unternehmen von der Börse zu nehmen, weiterverfolgen wird oder ob ein Weiterverkauf mit einigem Verlust als Schadensbegrenzung in Erwägung gezogen wird.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.