TweakPC



Edge 5G: Razer stellt eigene Cloud-Konsole vor

Freitag, 07. Okt. 2022 11:25 - [ar] - Quelle: ict-channel.com

Der Hardware- und Zubehörhersteller Razer präsentiert mit der Edge 5G eine neue Handheld-Konsole auf Basis von Android.

Edge 5G: Razer stellt eigene Cloud-Konsole vor

Nachdem Google die Reißleine für den eigenen Streaming-Dienst Stadia gezogen hat und damit dem Cloud-Gaming den Rücken kehrt, sehen andere Hersteller nun eine Marktlücke.

Razer präsentiert mit der Edge 5G eine neue Konsole, welche noch im Rahmen der RazerCon 2022 im Oktober auf einem Event vorgestellt werden soll. Die Eckdaten der Konsole hat Razer aber schon vorab verraten und gibt einige Details bekannt.

Bei dem Betriebssystem der Edge 5G setzt Razer auf ein abgewandeltes Android. Neben den Streaming-Möglichkeiten soll die Konsole auch nativ mit Spielen aus dem Play Store von Google umgehen können, wenn auch der Fokus der Konsole bei dem Cloud-Gaming liegt. Als eines der Highlights Edge 5G wird die volle Unterstützung von Microsofts Xbox Plattform mit dem Ultimate Game Pass angekündigt. Die Spieler können so die eigenen Games der Xbox so auf das Handheld streamen.

Die neue Edge 5G von Razer wird auf einen Snapdragon G3X Gen1 als Prozessor setzen, welcher als Gaming-SoC mit hohen Auflösungen von bis zu 4K und auch den Anschluss von VR-Headsets unterstützt. Die Namensgebung der Edge 5G deutet bereits die Funktionalität des 5G-Netzes an, welches dank des Qualcomm-SoCs auch möglich ist. Das verbaute 6,65 Zoll große OELD-Panel löst mit der FullHD-Auflösung auf und bietet eine Bildwiederholrate von 120 Hz sowie HDR 10 Bit. Die Konsole soll neben der Button-Eingabe auch Touch-Eingaben unterstützen.

Angaben zur Preisvorstellung und einen genauen Release-Termin wird Razer wohl erst auf der RazerCon 2022 veröffentlichen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.