TweakPC



Grafikkarten: Nachfrage bricht um mehr als 25 Prozent ein

Dienstag, 22. Nov. 2022 19:00 - [ar] - Quelle: jonpeddie.com

Wie die Analysten von Jon Peddie Research herausgefunden haben, ist die Nachfrage nach Grafikkarten und auch Prozessoren erheblich zurückgegangen.

Grafikkarten: Nachfrage bricht um mehr als 25 Prozent ein

Im Vergleich zum Vorjahresquartal ist die Nachfrage nach Prozessoren um 19 Prozent gesunken und die Nachfrage nach Grafikkarten um mehr als 25 Prozent eingebrochen.

Laut der Statistik von Jon Peddie Research ist es der größte Rückgang im Hardwarebereich seit der Rezession im Jahre 2009. Die Marktanteile scheinen sich ebenfalls durch die niedrige Nachfrage etwas zu verschieben, da nicht alle Hersteller zu gleichen Teilen unter der Rezession leiden.

Intel kann durch den vergleichsweisen erhöhten Verkauf von integrierten Grafikeinheiten seinen Marktanteil auf dem GPU-Markt um 10 Prozent erhöhen. Nvidia verliert bei den Grafikkarten je nach Statistik zwischen zwei und vier Prozentpunkte und AMD muss bis zu 10 Prozent des Marktanteils einbüßen. AMD und Nvidia dürften vor Abstriche bei den Mittelklasse-Grafikkarten verzeichnen. Während Enthusiasten meist gewillt sind, trotz widriger Umstände tiefer in die Tasche zu greifen, dürften einige Gamer im Mittelklasse-Bereich eine Neuanschaffung aufschieben. Der höhere Zugewinn bei Intel dürfte vor allem an den integrierten Grafikeinheiten liegen, welche mit dem Prozessor verkauft werden und weniger an den neuen Arc-Alchemist-Modellen.

Der Grund für den starken Rückgang bei der Nachfrage von Computer-Hardware soll an mehreren Faktoren liegen. Die erst vor wenigen Jahren gestiegene Nachfrage durch die Heimarbeit seit der Corona-Pandemie konnte nicht gehalten werden und gleichzeitig sollen die steigenden Lebenshaltungskosten dafür sorgen, dass viele Interessenten größere Ausgaben im Unterhaltungsbereich aufschieben. Darüber hinaus müssen auch die Hersteller höhere Preise bei den Zulieferern sowie bei der Produktion zahlen, was zu einer stetig steigenden Preisspirale führen könnte.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.