TweakPC



Nvidia RTX 6000 Ada: Workstation-Grafikkarte mit 48 GDDR6-Speicher

Donnerstag, 01. Dez. 2022 18:02 - [ar] - Quelle: golem.de

Nvidia hat die neueste Workstation-Grafikkarte in Form der RTX 6000 Ada vorgestellt, welche bei einigen Händlern für bis zu 10.000 US-Dollar gelistet wird.

Nvidia RTX 6000 Ada: Workstation-Grafikkarte mit 48 GDDR6-Speicher

Die neue Nvidia RTX 6000 Ada basiert auf dem AD-102-Chip, welcher auch bei der GeForce RTX 4090 zum Einsatz kommen.

Von den maximal 144 Streaming-Multiprozessoren sind bei der Nvidia RTX 6000 Ada 142 aktiviert, womit die reine Rechenleistung gegenüber der GeForce RTX 4090 mit 128 SMs theoretisch höher ausfällt. Bedingt durch einen niedrigeren Takt der Workstation-GPU dürfte der Vorteil der Rechenleistung zumindest bei Videospielen kaum spürbar sein. Als maximale Verlustleistung wird die Nvidia RTX 6000 Ada mit 300 Watt angegeben. Der verbaute Arbeitsspeicher wird mit einem 384-Bit-Interface angebunden und misst 48 Gigabyte. Wie bei Grafikkarten im professionellen Bereich üblich, wird der Speicher mit einer ECC-Fehlerkorrektur arbeiten können. Die Geschwindigkeit des GDDR6-Speichers wird mit 20 Gbit/s angegeben.

Der Kühler der neuen Workstation-Grafikkarte von Nvidia ist als DHE-Modell (Direct Heat Exhaust) konzipiert und arbeitet mit einer Vaporchamber sowie einem Radiallüfter, welcher in dieser Form auch schon bei der Ampere-Generation der Grafikkarten zum Einsatz kam.

Im Vergleich zu der Vorgängergeneration, verzichtet Nvidia nun auch bei den professionellen Grafikkarten auf den NVLink. Darüber hinaus ist noch nicht bekannt, ob die Grafikkarte ein Pooling des Videospeichers für große Renderer oder AI-Modelle unterstützen wird.

Als Stromanschluss für die Nvidia RTX 6000 Ada kommt der leicht fehleranfällige 16-Pin-ATX-3.0-Stecker zum Einsatz. Gelistet wird die Grafikkarte bislang nur von wenigen Shops in den USA, wobei die Preise zwischen 7.400 und 10.000 US-Dollar liegen. Offiziell hat Nvidia keinen Preis und noch kein Verfügbarkeitsdatum genannt.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2023 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.