TweakPC



Netflix verabschiedet sich von dem kostenlosen und einfachen Account-Sharing

Freitag, 20. Jan. 2023 12:17 - [ar] - Quelle: heise.de

Netflix wird künftig aktiv gegen das Sharing von Accounts vorgehen. Das Unternehmen rechnet zwar mit mehreren Kündigungen, allerdings langfristig mit mehr Einnahmen.

Netflix verabschiedet sich von dem kostenlosen und einfachen Account-Sharing

Netflix will gegen das kostenlosen Account-Sharing außerhalb des eigenen Haushalts aktiv vorgehen. In Zukunft soll diese Möglichkeit nur noch über eine erhöhte Gebühr möglich sein.

In Lateinamerika hat Netflix diese Einschränkung bereits über mehrere Monate getestet und dabei festgestellt, dass die Anzahl der Abonnements zwar anfänglich zurückgehen, allgemein aber mehr Neuabschlüsse verzeichnet werden können.

Wie CEO Greg Peters gegenüber Investoren erläutert, sei das Unternehmen bei der Umsetzung auf den Verlust vieler zahlender Kunden vorbereitet. Viele Anwender mit geteilten Accounts werden die Änderungen als Anlass für eine Kündigung nutzen. Die Umsätze sollen sich aber dennoch über die neuen Anschlüsse in den darauffolgenden Monaten wieder erholen und sich dabei sogar noch steigern. Viele der Nutzer eines ehemaligen Sharing-Accounts legen sich bereits nach ein bis zwei Monaten einen eigenen, voll bezahlten Account bei Netflix an.

Netflix geht davon aus, dass mehr als 100 Millionen Haushalte die Accounts von anderen Haushalten mitbenutzen, sodass rund ein Drittel der Kunden den Streaming-Dienst mit anderen Haushalten teilt. Laut Netflix darf ein Account nur an einem gemeinsamen Wohnort genutzt werden, bislang hat der Streaming-Dienst die Nutzung von mehreren IP-Adressen für einen Account aber gebilligt und ging nicht gegen das Teilen eines Accounts vor.

Wer Netflix künftig auch außerhalb der eigenen vier Wände nutzen möchte, wird dann zusätzlich zur pro Zugang zu Kasse gebeten. Allerdings soll das Streaming auf bereits aktiveren Geräten von zu Hause aus, weiterhin möglich sein. Dementsprechend soll die Nutzung des Accounts auf Reisen am Handy oder auf dem Notebook weiterhin problemlos ohne Aufpreis möglich sein. Wie Netflix das Tracking der Nutzer überwacht, ist noch nicht genau erläutert worden.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2023 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.