TweakPC



BenQ TK710 und TK710STi: Beamer mit geringem Input-Lag für Games und Sportübertragungen

Mittwoch, 12. Jun. 2024 15:11 - [ar] - Quelle:Pressemitteilung

BenQ hat kürzlich zwei neue Laser-Beamer, die Modelle TK710 und TK710STi, auf den Markt gebracht. Diese Geräte sind speziell für ein hochwertiges Heimkinoerlebnis konzipiert und bieten eine beeindruckende 4K/UHD-HDR-Qualität für Spiele, Sportübertragungen und Filme.

BenQ TK710 und TK710STi: Beamer mit geringem Input-Lag für Games und Sportübertragungen

Mit einer Helligkeit von 3.200 ANSI-Lumen und einem Kontrastverhältnis von 600.000:1 versprechen sie auch in hellen Räumen eine starkes Bild mit einer guten Sichtbarkeit.

Die Beamer sind mit einem geringen Input-Lag von nur 4 ms bei 1080p und 240 Hz ausgestattet, was sie ideal auch für schnelle Spiele macht. Die 4K-Auflösung und die Unterstützung von HDR10 sorgen für scharfe und lebendige Bilder auf einer Bilddiagonale von bis zu 300 Zoll. Die Modelle bieten verschiedene Gaming-Modi, darunter spezielle Einstellungen für First-Person-Shooter und Rollenspiele, welche die Bildqualität weiter verbessern sollen.

Der TK710STi zeichnet sich durch seine Short-Throw-Optik aus, die es ermöglicht, große Bilder auch in kleineren Räumen zu projizieren. Er wird zudem mit einem Dongle für Android TVTM geliefert, was ihn besonders attraktiv für die Übertragung großer Sportereignisse macht.

Beide Modelle bieten eine lange Lebensdauer der Laser-Lichtquelle von bis zu 20.000 Stunden und decken 95 % des Rec. 709 Farbraums ab. Sie sind mit einem 1,3-fach-Zoomobjektiv bzw. einem 1,2-fach-Zoomobjektiv bei dem TK710STi ausgestattet, was flexible Aufstellungsmöglichkeiten bietet. Die zusätzliche 3D-Keystone-Korrektur hilft, Verzerrungen zu korrigieren.

Für die Anbindung an verschiedene Spiel- und Videoplattformen verfügen die Beamer über zwei HDMI-Anschlüsse (2.0b) und einen USB-Anschluss. Sie sind kompatibel mit aktuellen Spielekonsolen wie der PlayStation 5, Xbox Series X und Nintendo Switch sowie Gaming-PCs. Die eARC-Unterstützung ermöglicht die Übertragung von hochauflösenden Audioformaten wie 7.1-Kanal und Dolby Atmos über ein einziges HDMI-Kabel.

Diese neuen Beamer von BenQ bieten nach Angaben des Herstellers eine hervorragende Lösung für ein immersives Spielerlebnis und das Anschauen von Sportereignissen zu Hause, mit der Flexibilität, in verschiedenen Raumgrößen eingesetzt zu werden. Die Preise für die Beamer liegen bei 1.499 Euro für den TK710 und 1.799 Euro für den TK710STi.

BenQ TK710 und TK710STi: Beamer mit geringem Input-Lag für Games und Sportübertragungen

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2024 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.