TweakPC



Flatrate: Power-Usern darf nicht gekündigt werden

Samstag, 25. Feb. 2006 12:07 - [fs] - Quelle: UnoOC

Nach einer Entscheidung des LG Darmstadt ist die providerseitige Kündigung von Power-Usern, die über ihre Flatrate große Datenmengen transferiert haben, unzulässig. Bei einem Pauschaltarif sei zudem die Daten-Speicherung überflüssig und nach geltendem Recht illegal.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.