TweakPC



TDK liefert erste Blu-ray Medien in den USA aus

Dienstag, 11. Apr. 2006 09:31 - [al] - Quelle: pcwelt.de

Die Firme TDK gab kürzlich bekannt, mit der Auslieferung von Blu-ray Disks in den USA angefangen zu haben. Verwunderlich, da es die passenden Geräte noch nicht gibt.

Im Anfangsstadium sollen nur Medien mit 25 GByte ausgeliefert werden. Im Laufe des Jahres sollen jedoch Blu-ray Disks mit 50 GByte (Dual Layer) und sogar mit 100 GByte (mit 4 Layern) nachziehen. Man arbeite sogar schon an einer Blu-ray-Diks mit 200 GByte welche man auf 8 Layern beschreiben kann.

Etwas verwirrend jedoch ist, dass die dazugehörigen Blu-ray Brenner bzw. Blu-ray Player erst im Laufe der nächsten Wochen oder Monaten verfügbar sein sollen.

Auch von den Blu-ray-Disks soll es wie bei CD-/DVD- Medien einfach und mehrfach beschreibbare Rohlinge geben. So kostet die einfach beschreibbare Blu-ray-Disk mit 25 GByte (BD-R) ganze 19,99 US-Dollar, die wiederbeschreibbare Version (BD-RE) sogar 24,99 US-Dollar. Die Dual Layer Medien mit 50 GByte sollen noch dieses Jahr verfügbar sein. Die BD-R DL wird 47,99 US-Dollar kosten. Die wiederbeschreibbare BD-RE DL wird 59,99 US-Dollar kosten. Man nimmt jedoch an, dass mit dem Eintreten andere Produzenten von Blu-ray Rohlingen der Preis stark fallen wird.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.